Mit ‘Fussball’ getaggte Beiträge

Wenn zwei sich streiten…

Veröffentlicht: 25. März 2010 von leubnitz in Freitagsfußball
Schlagwörter:, , , , , , ,

Das das Runde ins Eckige muss ist inzwischen sogar in der Leubnitz-Arena angekommen. Pünktlich zu Ostern steht die Mannschaft nun aber vor einer neuen Herausforderung: Welches Ei gehört in unser Nest?

Der altbekannte Hallenfußball oder die neue Mode, ein Futsal?

Nach ersten Berührungsängsten und anfänglich skeptischen Blicken hat es der neue Spielkamerad letzte Woche erstmalig auf den heiligen Hallenboden geschafft. Doch soll das nichts heißen…

Wer wird sich wohl durchsetzen? Der kleine Langsame oder der flauschige Gelbe? Oder beide? Vielleicht spielt sich ja überraschend noch ein drittes Spielgerät in den Vordergrund.

(mehr …)

Advertisements

Krisenzeiten?

Veröffentlicht: 18. Oktober 2008 von leubnitz in Dynamo Dresden, Freitagsfußball
Schlagwörter:, ,

Wie wird es in Zukunft weitergehen, fragt sich so mancher derzeit. Diese Frage trifft im Moment wohl auf viele Dinge im alltäglichen Leben zu.

Da ist die Finanzkrise, die wohl jeden irgendwo beschäftigt, ob direkt betroffen oder nur besorgt, ob sein Geld wohl sicher ist (sofern er etwas hat).

Auch der Fussball scheint irgendwie von Problemen nicht ausgeschlossen zu sein. Da gibt es diverse Nationalspieler, die „beleidigte Leberwurst“ spielen, weil sie sich nicht (und das nicht ohne Grund) in der Startaufstellung unseres Vaterlandes wiederfinden. Vielleicht sollten sich jene wieder dem Wesentlichen zuwenden: Dem Fussballspielen.

Bei unserem schlagzeilenbringenden Lokalverein ist nach einem sportlich durchwachsenden Saisonbeginn auch wieder Alltag eingekehrt 😉 : Man mußte sich nach der festgestellten privaten Bereicherung des Hauptgeschäftsführers sich von selbigen trennen. Ob gerechtfertigt oder nicht, weiß wahrscheinlich nur die BILD-Zeitung. Dass es trotzdem aufwärts geht, sieht man zumindest am zügigen Baufortschritt an der Lennéstraße. Wenigstens eine Baustelle, wo es den Anschein hat, dass Profis am Werk sind.

Und bei Leubnitz … da hat man das Gefühl, dass die schwindende Teilnehmerzahl der letzten Wochen durch vermehrten Biergenuss nach dem Spiel kompensiert werden muss. Je nach Betrachtungsweise muß das aber nichts Schlechtes sein … *Prost*

Dor Marko